Unsere Behandlungsmethoden

Massage ist nicht einfach Massage. Massagen unterscheiden sich beispielsweise in der Lokalität oder Methode, d.h. eine Behandlung kann entweder über einen Teil des Körpers, z.B. Gesicht, Beine, Füsse oder Rücken, oder als Ganzkörpermassage durchgeführt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren verschiedenen Behandlungsmethoden.

Klassische Massage

Klassische Massage

Die klassische medizinische Massage beeinflusst Haut, Bindegewebe, Muskulatur, Sehnen und Bänder. Sie reguliert die Muskelverspannung, verbessert die Durchblutung, und fördert den Stoffwechsel.

LESEN SIE WEITER...

Klassische Massage

Die klassische medizinische Massage beeinflusst Haut, Bindegewebe, Muskulatur, Sehnen und Bänder. Sie reguliert die Muskelverspannung verbessert die Durchblutung, fördert den Stoffwechsel, wirkt schmerzlindernd, beruhigend und entspannend. Durch lokale und allgemein reflektorische Reize wirkt diese Technik vorbeugend und wiederherstellend.

Angewandt wird diese Technik unter anderem bei:

  • • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • • Muskelverspannungen und -verhärtungen
  • • Spannungskopfschmerzenn/ Migräne
  • • Rheumatische Beschwerden (Arthrosen)
  • • Rückenbeschwerden (Discushernie)
  • • Hexenschuss / Ischialgie
  • • psychische und physische Erschöpfungszustände
  • • Beinkrämpfe
  • • Sportverletzungen, Prellungen
  • • Verstauchungen / Bänderverletzungen
  • • Schleudertrauma
×
Klassische Massage

Fussreflexzonenmassage

Veränderungen und Anpassungen im Leben können uns aus dem Gleichgewicht bringen und Körper, Geist und Seele blockieren.

LESEN SIE WEITER...

Fussreflexzonenmassage

Veränderungen und Anpassungen im Leben können uns aus dem Gleichgewicht bringen und Körper, Geist und Seele blockieren. Diese Behandlungsmethode bietet die Möglichkeit, Ungeordnetes in Ordnung zu bringen, eine Harmonie zu erlangen und der Krankheit und dem Schmerz entgegen zu wirken. Durch tastende Griffe werden Impulse an die sensiblen Nervenbahnen im Fussgewebe abgegeben, die den ganzen Körper beeinflussen. Die Fussreflexzonenmassage wird verbunden mit einem medizinischen Fussbad und anschliessendem Einmassieren der Füsse.

Die während der Behandlung ausgelösten Reaktionen weisen darauf hin, dass die Heilreize vom Körper beantwortet werden. Häufig kommt es zu einer Anregung aller Ausscheidungen (z.B. Urin, Stuhl, Schweiss) in Quantität und Qualität (Konsistenz, Farbe, Geruch) sowie zur Stabilisierung der psychischen Verfassung und zur allgemeinen Verbesserung der Symptomatik.

Angewandt wird diese Therapie bei:

  • • Funktionsstörungen von Organen
  • • Kopfschmerzen / Migräne
  • • stressbedingten Beschwerden
  • • Schlafstörungen
  • • Magen- und Darmbeschwerden
×
Klassische Massage

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wendet man grundsätzlich bei Schwellungen (Ödeme) an. Mit feinen Handgriffen wird die Lymphflüssigkeit in verschiedenen Bahnen nach oben in die Abflussrichtung transportiert.

LESEN SIE WEITER...

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wendet man grundsätzlich bei Schwellungen (Ödeme) an. Mit feinen Handgriffen wird die Lymphflüssigkeit in verschiedenen Bahnen nach oben in die Abflussrichtung transportiert. Zusätzlich werden Erfolge erzielt bei rheumatischen Formkreisen, Morbus Sudeck, Migräne, Akne bis hin zu Folgen eines Schlaganfalls und Schleudertraumas. Lymphdrainage kann den Krankheitsverlauf bei Hauterkrankungen positiv beeinflussen, insbesondere bei Akne, Schuppenflechten (Psoriasis), Sklerodermie sowie Verbrennungsnarben. Auch Spannungszustände und Schmerzen können gelindert werden. Mit der Lymphdrainage werden Schlackenstoffe, Gifte und Stauungen aus dem Bindegewebe entfernt.

Anwendung bei:

  • • Krampfadern mit Schwellungen
  • • während der Schwangerschaft
  • • schweren / müden Beinen
  • • Wasseransammlungen
  • • Lymphödem
  • • Migräne
×
Klassische Massage

Atlaslogie

Rückenschmerzen sind das Volksleiden Nummer eins. Ein grosser Teil der Bevölkerung klagt regelmässig über dieses Leiden. Die Halswirbel spielen bei Rückenschmerzen eine zentrale Rolle, dies wissen jedoch nur die Wenigsten.

LESEN SIE WEITER...

Atlaslogie

Rückenschmerzen sind das Volksleiden Nummer eins. Ein grosser Teil der Bevölkerung klagt regelmässig über dieses Leiden. Die Halswirbel spielen bei Rückenschmerzen eine zentrale Rolle, dies wissen jedoch nur die Wenigsten. In der Atlaslogie konzentriert sich der Therapeut auf den ersten und zugleich empfindlichsten Halswirbel.

Der Atlas (erster Halswirbel) trägt den Kopf und sorgt dafür, dass sich dieser drehen und neigen kann. Ist der Atlas verschoben, ist auch der fünfte Lendenwirbel verschoben und das Becken gerät in eine Fehlstellung. Die Folge sind ungleichlange Beine, Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Hüftprobleme, Abnützung der Gelenke, Bandscheibenvorfälle bis hin zu Störungen des Nervensystems.

Die Atlaslogie ist eine wunderbare Methode, weil sie schonend und dennoch sehr wirksam ist. Der Therapeut kann mit einer feinen Bewegung den Atlas sowie den daraus entstandenen Beckenschiefstand gleich mit korrigieren.

Folgende Krankheiten können damit behandelt werden:

  • • Discushernie
  • • Kreuzschmerzen / Ischias
  • • Rückenschmerzen / Hexenschuss
  • • Schiefhals
  • • Schleudertrauma
  • • Allergien / Asthma / Bronchitis
  • • Diabetes / Geschwüre
  • • Spannungskopfschmerzen / Migräne
  • • Hautausschläge / Akne
  • • Mittelohrentzündung / Taubheit / Tinitus
  • • Organerkrankungen
×
Klassische Massage

Global Diagnostics

Das Global Diagnostics ist ein modernes biophysikalisches Mess- und Therapiegerät. Damit können verschiedenste energetische Zustände im Körper gemessen und ausgewählte Bereiche therapiert werden.

LESEN SIE WEITER...

Global Diagnostics

Das Global Diagnostics ist ein modernes biophysikalisches Mess- und Therapiegerät. Damit können verschiedenste energetische Zustände im Körper gemessen und ausgewählte Bereiche therapiert werden.

Bei der Messung wird der Körper über zwei Elektroden an den Füssen mit dem Global Diagnostics verbunden. Der Messvorgang wird im Liegen durchgeführt und ist nicht spürbar. Während acht Minuten sammelt das Gerät Ergebnisse von über 550 verschiedenen Messobjekten. Diese Messobjekte sind beispielsweise Funktionen der Organe, Vitaminmangel, Allergien, Strahlenbelastung, Verdauung, Immunsystem etc. Ein grosser Vorteil dieser Methode ist, dass Belastungen des Patienten detektiert werden, welche gegebenenfalls auf herkömmliche Weise nicht aufgedeckt werden.

Im Anschluss an die Messung werden die Ergebnisse ausgewertet. Mit den resultierenden Informationen wird eine mögliche Therapie besprochen. Unter Umständen kann eine Behandlung mit dem Global Diagnostics als sinnvoll erachtet werden.

×

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zu den einzelen Behandlungsmethoden zur Verfügung und beraten Sie persönlich.